Für mich hatten diesen Sommer Basic-Shirts ein ganz großes Comeback!
Vor Jahren waren Basics meine 24/7 Bekleidung. Jeans, Shirt, Schal, Sneaker – fertig angezogen!
Mein Ex hat dann irgendwann den Wunsch geäußert, dass ich mich schicker anziehen soll.
Klar, was macht man nicht alles für den Partner. So habe ich dann immer weniger legere Stücke getragen.
Die Shirts habe ich gegen Blusen eingetauscht, die Jeans gegen Röcke, Sneaker wurden durch Ballerinas und Heels ersetzt…
In den letzten Monaten ist mir aber noch mal bewusst geworden, wie sehr ich meine sportiven Looks vermisse.
(Sportiv, weil sportlich war ich noch nie :D).
So habe ich beschlossen wieder mehr Basics in den Schrank einziehen zu lassen. Dabei waren ein paar Bandshirts, Logopullies und auch dieses T-Shirt von einem Tätowierer aus Hamburg.
Lucas Wagner heißt der Gute und sticht den Menschen tiefschwarze Prints in seinem privaten Shop auf die Birne.
Ich habe weder ein Tattoo von ihm (leider), noch kenne ich ihn persönlich.
Irgendwann habe ich ihm aber auf Instagram gefolgt, weil ich seine Oldschool – Arbeiten so toll finde.
Dort heißt er wasted happy youth – https://www.instagram.com/wastedhappyyouth/
Den Instagram- Algorithmus versteht ja keiner mehr, und so zeigt es mir jeden Tag seine Bilder an und auch seine Story schaue ich mindestens einmal in der Woche.
Darum habe ich auch den Launch seines Shirts nicht verpasst.
20€ hab ich da mal eben schnell in dieses weiße Oberkörperverdeckungsteil investiert und trage es seitdem sehr oft.

Ein bisschen schick soll es aber heute doch noch sein.
Ganz so schlicht basic wie früher bin ich dann nämlich auch nicht mehr unterwegs… ein bisschen Gold und Silber ein bisschen Glitzer Glitzer muss dann doch dabei sein.
Diesen Sommer zum Beispiel habe ich beinahe täglich meine silbernen Birkenstock getragen um ein bisschen Glitzer zu adden.
Ich bin ein langjähriger Birki-Fan. Vor ein paar Jahren wurde ich dafür noch ausgelacht, heute ist es nichts ungewöhnliches mehr damit vor die Tür zu gehen. Zum Glück hat noch mal ein Umdenken stattgefunden, denn diese Treter sind ja soooo bequem!
Neben diesen Glanzstücken trage ich auch ziemlich konsequent Schmuck um meine Looks aufzuwerten.
Könnt Ihr Euch noch an die Zeit erinnern, in der ich noch für Stella & Dot Stylist war?
Ich war zwar selber mein bester Kunde, aber der Schmuck war einmalig schön.
Vielleicht fange ich ja noch mal an mich mit diesen Accessoires zu behängen?! 😉

Leider müssen wir uns jetzt ja schon wieder vom Sommer verabschieden.
Ein paar Sonnenstrahlen kann ich zwar hier in Saarbrücken noch abbekommen, aber so warm wird es nicht mehr.
Der Herbst hat auch wundervolle Vorteile, aber ich bleibe doch eben ein Sommer-Kind.
Ein letzter sommerlicher Post wird die Tage noch folgen und dann wird es wohl schon wieder herbstliche Outfits geben.

Was steht sonst in den nächsten Wochen so bei uns an?
Ende des Monats werde ich mit einem Fotografen, zwei Visagistinnen und weiteren Models auf Shootingreise gehen.
Ich freue mich so auf diese Woche Arbeits-Urlaub in der Normandie.
Ein feines Ferienhaus mit Sauna gehört für die Tage ganz uns. Vor allem bin ich aber auf die Natur dort gespannt!
Wir haben vor tolle Projekte umzusetzen und ganz viele schöne Bilder für Euch zu produzieren.
Das wird eine tolle Reise und ich werde Euch noch alle Details dazu schildern 🙂

Was sagt Ihr zu diesem Look?
Gefällt er Euch?
Xx, Vanessa

Pin It on Pinterest

Share This