Hallöle alle miteinander !

Das Bambuddha ist ein tolles Lokal. Sehr inspirierend und aufregend (nicht zu letzt wegen eines Sextoy-Ladens). Bei Ankunft parkt ein Angestellter Deinen Wagen- wenn das mal nicht nett ist.. Im Lokal eingetreten, wird man höflich und freundlich von hübschen Bedienungen empfangen. Unser Tisch war (angeblich) noch nicht bereit, sodass wir etwa 15 Minuten im Bar Bereich warten mussten. Meiner Meinung nach ist das ein kleiner „Trick“ die Gäste schon dazu zu animieren etwas zu Trinken zu bestellen. So haben auch wir erstmal ein bisschen Prickelwasser geordert und dem bärtigen DJ beim auflegen zugesehen.

In diesem Bericht nenne ich mal das „negative“ direkt am Anfang. Wir haben eine Tisch reserviert und extra um einen Guten gebeten. Gesessen haben wir allerdings mittem im Durchgang, neben einem riesigen leeren Tisch und ohne das sonst so schöne Flair um uns herum. Irgendwie mitten im Innenraum und doch total isoliert… Des weiteren waren wir vom Essen ziemlich enttäuscht.

Mittags hatten wir noch auf Wolke 9 im Cotton Beach Club / FAY geschwebt und perfektestes Sushi gegessen.
Dagegen sah meine Sushi Platte im Bambuddha eher aus wie die fertig abgepackten Plastik-Sushi-Packungen vom Aldi.

Geschmacklich war es natürlich nicht ekelig, aber es war auch keine Offenbarung. Sushi eben. Wie vom deutschen Chinesen nebenan. Auch die Arrangierung war ziemlich lieblos. Christians Essen war so mickrig, das ich nicht mal ein Foto davon gemacht habe. Es hat ihn auch leider überhaupt nicht gesättigt.

 

Als Vorspeise gab es vier solcher kleinen gefüllten Nudeltaschen. Die waren wirklich lecker. Nicht spektakulär, aber lecker.

 

In den Außenbereichen hat man sich wirklich Mühe gegeben. Die Beleuchtung wechselt zwischen verschiedenen Stimmungsvollen Farben und ist nicht aufdringlich.
Vielleicht gehe ich auch nur so hart mit dem Bambuddha ins Gericht, weil ich ein paar Stunden zuvor noch an dem perfekten Ort der Welt war. Aber um einen Cocktail trinken zu gehen kann ich es nur empfehlen. Gute Musik läuft dort natürlich auch, entweder live inklusive hübschen DJ oder aus der (guten) Konserve.

Xx, Vanessa

Pin It on Pinterest

Share This