Vor ein paar Wochen habe ich angefangen meine Hautpflege umzustellen.
Da ich ja eigentlich gar keine Probleme mit meiner Haut habe, bin ich da generell nie so anspruchsvoll gewesen.
Meine 4 Pickelchen im Monat brauche ich nicht zu erwähnen.
Allerdings habe ich auf der rechten Wange eine leichte Cuperose – eine Rötung durch geplatzte Äderchen.
Wenn ich diese nicht hätte, würde ich das Haus viel öfter ungeschminkt verlassen.
Generell sagen aber die Kosmetikerinnen und Hautärzte, dass es noch keine Cuperose oder Rosarcea ist.
Deswegen verwende ich auch keine medizinische Creme oder der gleichen.
(Es gibt Cremes mit einem hohen Grünanteil, wodurch das rot neutralisiert werden soll.)

Trotzdem kann ich durch gute Pflege verhindern, dass es zunimmt und mehr rote Flecken hinzukommen.
BIODERMA hat in den verschiedenen Serien auch eine Linie, die sie „Anti – Rötungen“ nennen.

Diese komplette Linie durfte ich nun von BIODERMA testen.
Die Mizellenreinigung (leider nicht im Bild) gefällt mir wirklich super.
Mit Abschminktüchern komme ich schon lange Zeit nicht mehr zurecht. Ich habe das Gefühl, dass die Rötungen dadurch nur noch schlimmer werden.

Bisher habe ich immer die Mizellenwasser von Garnier benutzt.
Ehrlich gesagt kann ich zwischen Ganier und Bioderma keinen großen Unterschied verbuchen, wenn es um den Geruch oder das erste Gefühl geht.
Beide sind klar und geruchlos.
Auch vom Gefühl auf der Haut merke ich keinen allzu großen Unterschied.
Jedoch spannt die Haut nach der Verwendung des Reinigungswassers von BIODERMA weniger.
Auch im Langzeit-Test kann ich nun bestätigen, dass BIODERMA reichhaltiger ist

BIODERMA AR Serie, Empfehlung, Review
BIODERMA AR Serie, Empfehlung und Review

Die Creme ist meine liebste Creme der letzten Jahre. Schön pflegend und reichhaltig ist sie, genau das brauche ich.
Eine Augencreme gibt es in der Linie auch.
Bisher hatte ich noch keine Augencremes verwendet. Aber mit 25+ sollte ich schon mal beginnen auch eine extra Pflege für die Augen zu benutzen. Dank Bioderma habe ich nun damit begonnen 😉
Den kleinen Überschuss an den Fingern verteile ich anschließend immer auf den Lippen.

Außerdem hat BIODERMA ein super Serum, welches ich vor dem Schminken als Primer verwende.
Das Deodorant werde ich nicht weiter benutzen. Mit Deo bin ich auf eine spezielle Sorte vom Geruch und Gefühl her eingependelt und kann mich nur schwer für etwas anderes begeistern.
Der Geruch ist zwar zart, aber für mich trotzdem nicht das Richtige.

Habt Ihr Lieblingsprodukte, auf die Ihr gar nicht verzichten könnt?
Xx, Vanessa

AR by BIODERMA Serie, Empfehlung, Review
AR by BIODERMA Serie, Empfehlung, Review, BB Cream

* In freundlicher Zusammenarbeit mit BIODERMA

Pin It on Pinterest

Share This