Heute gibt es mal 5 Fakte über mich. Ich könnte noch so viel dummes Zeug aufzählen, aber ich will Euch nicht verschrecken 😉

Fakt No 1:

Mein zweiter Name ist Tatjana, leider steckt dahinter keine tiefsinnige oder besonder Idee.
Meine Mutter fand den Namen neben meinem Rufnamen Vanessa einfach schön. Ich war da eigentlich immer ihrer Meinung. Allerdings gab es einmal eine kurze Phase, mit etwa 12 oder 13 in der ich dachte, dass ich so gerne Britta heißen würde 😉 Diese Phase hat zwar nicht lange angehalten, war aber so intensiv, dass ich plante mich mit 18 umbenennen zu lassen!
In genau der Phase muss es auch gewesen sein, dass ich mit meiner Freundin Jacqueline Namen für Kinder gesucht und aufgeschrieben habe. Auf der Liste stand für einen Jungen zum Beispiel Maddox und eben auch Benaja, der Name meines nun schon 3 jährigen Sohnes. Auch wenn ich nie Kinder wollte, ist mir der Name immer im Kopf geblieben.

 

Fakt No 2:

Rote Socken lösen in mir unbeschreibliche Gefühle aus. Es ist ein Ding zwischen Abneigung, Ekel und Angst. Es erinnert mich an irgendetwas unangenehmes. Vielleicht ist es ein traumatisches Erlebnis in meiner Kindheit, an das ich mich nicht mehr erinnere 😀 Wer mich also verschrecken möchte, trägt einfach rote Socken. Eins ist sicher : Es liefert ein langes Gesprächsthema, über rote Socken kann ich nämlich lange debattieren!

 

Fakt No 3:

Ich mache seitdem ich 13 bin Diäten. Ich habe schon so ziemlich jede Diät ausprobiert!
Trennkost, Zeitschriften Diäten, Detox bevor es so berühmt war und so weiter. In der Zeit habe ich auch angefangen zu Hause jeden Tag ein paar Situps zu machen. Ich bin nicht von vielen gehänselt worden (das ist das deutsche Wort für Mobbing).
Aber es waren Menschen auf deren Meinung ich in dem Moment sehr viel gegeben habe.

 

Fakt No 4:

Ich kann nicht jonglieren- weder mit 5 noch mit 2 Bällen.
Ich kann nicht richtig pfeifen- aber wie Kind Julien möchte ich auch mal Pfeif Weltmeister werden.
Ich kann nicht singen- aber meine Dusche hält es aus.
Ich kann nicht Skateboard fahren- aber in meinen Träumen bekomme ich den Slide Trick richtig gut hin.
Ich kann nicht rechnen- aber so gar nicht, bei 33 + 24 muss ich schon drei einzelne Rechenschritte im Kopf machen die ewig dauern.

Fakt No 5:

Ich weiß ganz oft nicht, was ich will. Im gleichen Moment kann ich aber genau sagen, was ich nicht will.
Vor allem wenn es um die Wahl von Essen geht. Im Restaurant überfordern mich zu lange und vielfältige Speisekarten. Am Ende wähle ich dann meistens das langweiligste auf der Karte, wie Pizza Margarita.
Auch bei Freizeitaktivitäten kann das so vorkommen : Was willst du heute machen? Ach, weiß ich nicht. Sollen wir schwimmen gehen? Nee, das mag ich nicht. Dann schlag du was vor. Mir fällt nichts ein… 😀 Endless story.

 

Pin It on Pinterest

Share This