Ihr lieben da draußen,

Der Bericht über den Cotton Beach Club hat viel zu lange auf sich warten lassen. In diesem Lokal vereinen sich die Dinge, die mich im Leben wirklich glücklich machen. Deshalb war es mir wichtig, für diesen Post ganz viel Zeit und Ruhe zu haben um dem Lokal die nötige Ehre zuteil werden zu lassen.
Das Ambiente ist atemberaubend perfekt! Still und doch so aussagekräftig, sauber und doch so gemütlich, akkurat und doch so einladend, weiß und doch so froh, fernöstlich und doch so nah, fremd und doch so heimisch..
Ich wünschte, ich hätte schon früher von diesem Ort und seiner Wirkung auf mich gewusst. Dort war es so, als würde die Welt stehen bleiben. Ich hatte nicht das Gefühl irgendetwas an einem anderen Ort zu verpassen, ich habe nichts vermisst.
Genaugenommen waren wir ja gar nicht im Cotton Beach Club. Um dort essen zu können, muss man eine gewisse Vorlaufzeit einhalten. Ich hatte zwar einige Wochen vorher eine Email geschrieben, aber dann auch nicht mehr nachgehakt. Also sind wir „auf gut Glück“ dorthin gefahren.

Im Cotton Beach Club war bereits alles reserviert.
Das eine Treppe höher liegende asiatische Restaurant FAY hatte aber noch Platz für 2.
Schaut Euch bitte diesen Ausblick an ! Unglaublich schön oder?

 

Beim Betreten dieser riesigen Dachterrasse erblindeten wir beinahe.
Durch den weißen Boden, die weißen Tische und Sonnensegel ist es heller als eine Zahnarztlampe. Total geblendet von all der Schönheit hat uns die Bedienung an einen langen Tisch gesetzt, an dem bereits ein anderes Pärchen saß. Es hätten auch noch locker 12 weitere Personen an den Tischen gepasst und das war mir zu ungemütlich. Zumal wir nur auf einer Bank saßen.
Außerdem war uns nach 5 Minuten klar, dass wir doch nicht nur „eben schnell“ einen Wein trinken und wieder gehen wollten. Also bat ich um einen schöneren Tisch und voilà, wir saßen an einem der runden Tischen mit direkten Blick aufs Wasser.

Bei dem Blick auf die Karte war ich angenehm überrascht. Ich beziehungsweise wir beide hatten mit höheren Preisen gerechnet. Allein für das Ambiente und die überfreundlichen Bedienungen, wäre es angemessen gewesen.

Entschieden haben wir uns für eine Sushi Variation für 2 Personen, diese hat etwa 75 € gekostet.
Das war womöglich mein bestes Sushi ever! Ohne Flachs…
Wir essen gerne und  oft Sushi und wir haben auch immer Gutes. Aber dieses hat alles je gekannte überboten! An den helleren Röllchen war etwas… das konnten wir gar nicht genau definieren. Es hat im Mund leicht geknistert oder geknuspert..unbeschreiblich lecker!

Als Dessert haben wir uns diese drei Kugeln Eis geteilt. Sharing is caring!
Ich liebe Eis über alles. Normal bin ich der Schokoladeneis.Typ. Aber so etwas simples gibt es in diesem Lokal nicht… Glücklicherweise, denn sonst wäre mir das wohl fruchtigste Eis meines Lebens entgangen.

Aber von Anfang an : die drei Sorten waren Wasabi Basilikum, grüner Tee und Mango.
Und Leute ! DU LIEBE ZEIT ! Das Mango Eis war einfach so unglaublich himmlisch, es hat geschmeckt wie pürierte eingefrorene Mango die noch am Baum hängt und gerade von Bienen mit Honig beträufelt wird! So echt und fruchtig.. Wahnsinn.

Das Foto ist ebenfalls dort oben auf der Terasse entstanden. Eine tolle Ecke, nur leider war es zu der Mittagszeit nicht möglich länger als 5 Minuten dort zu sitzen ohne komplett nass geschwitzt zu sein.

Während wir dort waren, kam eine frische Thunfisch-Lieferung an. Vor allen Augen wurde  der dann zersägt und weiter verarbeitet. Vielleicht nicht etwas für jedermann (Frau).. Aber was denkt ihr denn, wo das Sushi herkommt?
Und so frisch bekommt man nicht überall seinen Fisch serviert. Die Küche ist komplett offen und fast in der Mitte des Restaurants. So kann jeder Gast zusehen, wie seine California Roll gerade gerollt wird.. gefällt mir!
Hier gibt es jetzt ein paar Bilder vom Eigentlichen Cotton Beach Club. Was soll ich großartig dazu schreiben? Die Bilder sprechen doch eigentlich für sich oder?     Wie gewohnt folgt hier nun noch die Adresse des Lokals:

Der Cotton Beach Club ist überhalb des Cala Tarida Strandes, 21.4 km westlich von Eivissa. Die nahgelegenste Stadt von Santa Agnès de Corona ist 8.4 km östlich des Cotton Beach Club.
Carrer Posta de Sol, 21, 07829 Sant Josep de sa Talaia, Ibiza

Wenn ihr noch mehr Bilder ansehen wollt, könnt ihr die offizielle Webseite besuchen. Aber ich prophezeie, dass ihr anschließend nach Flügen sucht… 😉

Xx, Vanessa

Pin It on Pinterest

Share This