LAURA THEISS und ihre Strickfertigkeit habe ich Euch vor ein paar Wochen bereits hier auf dem Blog präsentiert.
Jetzt ist es endlich so weit und ich darf Euch das erste Kleid aus ihrem Haus an mir zeigen!!
Dieses kleine schwarze ist eins meiner Favoriten, besonders gefällt mir diese verspielte Borte um die Kniepartei 🙂
Dieses Kleid hat glücklicherweise einen Reißverschluss am Rücken, ansonsten wäre das Anziehen etwas schwer geworden.
Insgesamt kann ich sagen, dass die Kleider von LAURA THEISS alle sehr angenehm zu tragen sind und wirklich nicht einen Hauch von Oma-Charakter haben!

Zu diesem Kleid trage ich ein besonderes Accessoire!
Und zwar ein spezielles Tattoo an der Hand, gezeichnet mit JAGUA.
Die liebe Sylvette aus Kirkel (Saarland) zeichnet seit etwa 2 Jahren auf der Haut anderer.
Ich bin ein großer Fan von Henna Tattoos und der Kunst, die dahinter steckt. Aber JAGUA gefällt mir als Produkt auf der Haut noch besser, da es schwarz und nicht so rötlich wird!
Wer also gerne mal ein Tattoo für etwa eine Woche haben mag, sollte sich mal bei Sylvette melden.
Auf Instagram findet ihr sie als @hennamood.

Was sagt Ihr dazu?
Gefällt Euch der Look auch so gut wie mir?

Xx, Vanessa

Sonnenbrille – Rebecca Minkhoff
Jeansjacke – Globus
Sandalen – ZARA
Fotos by Nico 

Pin It on Pinterest

Share This