Hallöle Welt!
Meine letzte Woche war sehr Ereignisreich und abgerundet haben wir sie mit einem spontanen Trip nach Brüssel. Mir hat noch nie jemand gesagt, dass es in dieser Stadt so schön ist!
Ich war echt hellauf begeistert. In jeder Ecke gab es etwas zu entdecken. Ob die tolle Architektur, feine kleine Läden oder freundliche Menschen. Auch vom Straßenverkehr war ich angenehm überrascht. Ich fahre ja sehr gerne Auto. In manchen größeren Städten ist das aber nicht so toll, da die anderen auf der Straßen total umentspannt sind. In Brüssel war alles ziemlich entspannt für mich.

In diesem Beitrag empfehle ich Euch insgesamt 5 andere Blogs, bei denen ich einfach mal gerne durch die Posts klicke und das auch regelmäßig. 2 sehr bekannte und erfolgreiche Fashion-Blogs und 3 noch nicht so gehypte.
Generell lese ich nicht viel und auch nicht gerne. Daher haben mich Blogs auch nie sonderlich angezogen. Seit also sicher, dass ich es mit diesen Vorschlägen ernst meine 😉

Meine erste Empfehlung ist für alle, die gerne mehr zu lesen haben. Wenn ihr gerne mal etwas andere ausführlichere Geschichten lesen möchten aber trotzdem den Fashion-Aspekt abgedeckt sehen wollen, folgt Ihr ihr eventuell schon.

Wenn nicht, dann ist Luisa Eckert oder Luisa Lión von Style Roulette Euer Blogger!
Sie vertritt die Ansicht, dass alles  im Leben aus einem bestimmten Grund passiert und jeder einzelne seinen besonderen Zweck hat. Auch wenn ich Ihre EHFAR (every thing happens for a reason) Theorien nicht teile, mag ich Ihre offene und lockere Art sehr gerne. Außerdem spürt man so richtig, wie viel Emotion und Herz sie in ihren Blog legt. Das sieht man bei vielen neuen Bloggern leider nicht.
Ihren Blog findet Ihr auf der Blogwalk App oder unter http://style-roulette.blogwalk.de

Die zweite Bloggerin ist Euch sicherlich schon bekannt – aber sie ist mir eine der sympathischsten aus Deutschlands Blogger-Szene (nicht zuletzt durch Snapchat).
Ich denke hierbei an Maria Astor, bekannter unter dem Namen Masha Sedgwick mit dem ebenso benannten Blog.
Mir gefällt Ihr Kleidungsstil durchgehend gut, dabei sind Ihre Looks meiner Meinung nach immer genauso alltagstauglich wie extravagant. Bei vielen Bloggern habe ich nämlich das Gefühl, sie würden sich für Ihre Outfit-Fotos verkleiden. Ganz anders bei Ihr.
Sie sticht durch ihre markanten Gesichtszüge und Tattoos definitiv aus der möchte-gerne-schnieken-Cloé-Céline-Clique heraus.
Sie verfolgt eine klare Linie und bewirbt nicht jeden X-beliebigen Kram, der Ihr Geld einbringen könnte. Meiner Meinung nach können sich viele der Blogger-Neulinge eine große Scheibe von ihrer Individualität und Kreativität abschneiden!!
Auch Ihr Blog ansich zeigt, wie viel Mühe und Liebe zum Detail sie in diese Arbeit steckt.
Es ist angenehm den Blog anzusehen- wie er aufgemacht ist, wie die Bilder arrangiert und bearbeitet sind und welche Message sie dahinter vermitteln möchte.
Dass ich ihr auch gerne auf Instagram und Snapchat folge muss ich daher nicht weiter erörtern 😉

Last but not least stelle ich nun drei noch nicht sooo bekannte Blogs vor.
Diese drei stehen nur stellvertretend für die abertausenden kleineren Blogs, die momentan aus dem Boden sprießen. Ich finde es schön, dass gerade so viele junge Frauen (und teilweise auch Männer) Ihre Leidenschaft zum Bloggen entdeckt haben.
Aber bitte, Leute… Kopiert doch nicht einfach nur die Dinge, die uns die bereits Reichweiten-Starken Blogger tun!
Natürlich haben die immer super Ideen, die gut ankommen und sie sind damit auch erfolgreich. Ein eigenes Konzept zu finden und sich selber treu zu sein ist doch viel authentischer.
Da das aber nicht so richtig der Fall ist bei den Newcomern, ist es gar nicht so einfach an dieser Stelle 3 tolle Blogger zu erwähnen. Manche sind mir einfach nicht hübsch genug (sorry, für die Oberflächlichkeit aber ich muss mir die Fotos ja auch gerne ansehen können) und andere sind mir einfach zu sehr eine Kopie von erfolgreichen Bloggern.
Wenn ich in meiner Instagram-Suchleiste „fashion“ eingebe erscheinen zig Profile. Jeder Blog heißt wie der andere :  THEFASHIONBANANE, THEFASHIONAPFEL, THEFASHIONSALAT, THEFASHIONBIRNE und THEFASHIONIRGENDWAS… woher soll der Leser noch wissen, was er beim Salat bekommt und was die Besonderheiten vom Apfel waren…

Trotzdem habe ich diese Drei gefunden, die ich guten Gewissens empfehlen kann 😉
1. http://www.amicoco.com Ami Coco sticht als erstes mal Äußerlich von der Deutschen Bloggermasse heraus und liefert zugleich immer top Fotos!
2. http://vashionessa.net Natürlich muss ich sie schon wegen ihres Namens mögen 😉 Aber vor allem finde ich es toll, dass Vanessa eine ganz eigene Art gefunden hat chic durchs (Blogger)Leben zu gehen. Sie ist für mich die Audrey Hepburn unter all den Kim Ks.
3. http://thingsarefantastic.com Sophiko ist nicht nur ein besonderer Name den die Autorin trägt, sondern auch der Blog ist besonders. Besonders nah an tollen Streetstyles abgestimmt auf Ihren ganz eigenen Style.

Was sind Eure Lieblings – Blogs? Verlinkt Sie doch bitte in den Kommentaren 🙂 Es gibt bestimmt viele viele viele tolle Blogger, die ich nicht kenne. Lasst uns das hier und heute ändern 🙂
Und immer daran denken : Nicht kopieren sondern selber SEIN.

Xx, Vanessa

Ähnliche Artikel hier shoppen

Pin It on Pinterest

Share This